Projekte, Wandertage und Klassenfahrten



Das 1. Schulhalbjahr klang mit Sportspielen und dem Fasching aus

Viel Spaß hatten unsere Schüler bei den Sportspielen, die Frau  Kupetz und Frau Schröder sorgfältig vorbereiteten.

Aber ebenso viele Schüler wollten es sich nicht nehmen lassen, am an unserer Schule bereits zur Tradition gewordenen Fasching teilzunehmen.

Frau Schieber und die Klassen 7a und 10a zeigten besonders viel Engagement bei der Durchführung.

 

Teilnahme am Drogenparcours in                 Bad Doberan

Neugierig und voller Erwartung fuhren die 7. Und 8. Klassen am Freitag, dem 20.1.2017 nach Bad Doberan.

In der Turnhalle der Schule „Am Buchenberg“ war ein Mitmach- Parcours zum Thema Tabak und Alkohol aufgebaut. Organisiert wurde dieser Parcours von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

An 6 Stationen erfuhren wir viel Interessantes über diese Süchte. Mit einem „Tor der Entscheidung“, das alle durchschreiten mussten, begann alles. Besonders spannend war es, mit einer sogenannten „Suchtbrille“ eine einfache Hindernisstrecke zu überwinden. Am Ende des Parcours stand dann jeder noch einmal am „Tor der Entscheidung“. Mit den gerade gemachten Erfahrungen und dem neuen Wissen fielen einige Entscheidungen beim zweiten Mal anders aus.


Projekttag der Klasse 7b am 2.2.2017

Am Donnerstag, dem 2.2.2017, hatte die Klasse 7b einen interessanten Projekttag zum Thema Berufsorientierung. Gut vorbereitet und mit vielen Fragen im Gepäck gingen wir dazu in das Psychiatrische Förder- und Pflegeheim in Neubukow.

Dort erfuhren wir in einem interessanten Vortrag von FRau Levtzow alle wichtigen Informationen über den Beruf des Ergotherapeuten. Ebenfalls erfuhren wir viel Wissenswertes über die Arbeit in dem Psychiatrischen Förder- und Pflegeheim.

Nachdem all unsere Fragen beantwortet waren, gingen wir zurück in die Schule. Ein weiterer Projekttag, an dem wir selbst mal eine "ergotherapeutische" Tätigkeit ausführen wollen, soll noch folgen.

Die Herbstwerkstatt der 5. Klassen -           Eine schöne Tradition wird fortgeführt

Für die 5. Klassen begann heute die Herbstwerkstatt mit einer Wanderung durch den Panzower Wald. Dort wurde im Rahmen der Berufsorientierung das Berufsbild des Forstwirts vorgestellt.


Über einem Lagerfeuer konnten sich die Schülerinnen und Schüler Würstchen, Stockbrot und Marshmallows grillen.  Fortgesetzt wird die Werkstatt mit Arbeiten an Stationen zum Thema Herbst.        

 

 

 

 


                  

In diesem Schuljahr werden die 6. Klassen und die 10. Klasse Klassenfahrten durchführen.

 

 

561310