Stationenwanderung

Auch in diesem Jahr bereiteten die beiden 7. Klassen die Stationenwanderung für die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen vor.
An 8 Stationen entlang einer kurzweiligen Strecke durch Neubukow mussten die Gruppen Aufgaben lösen.

Dazu zählten ein Parcours auf dem Sportplatz, der Bau eines Turmes aus Bauklötzern im Stadtpark, eine musikalische Reise durch die moderne Popmusik an den Gartenanlagen sowie ein Wissensquiz an der Fischtreppe. Auf dem Wallberg sollten die Schüler auf "Schliemanns Spuren" Steine suchen und das Lösungswort "Heinrich Schliemann" scrabblen, sich am Malpendorfer Weg Gegenstände merken, an der Berghausener Straße wurde das Wissen über heimische Bäume abgefragt und auf dem Bolzplatz am Panzower Weg erprobten die Teilnehmer einen Fußball-Parcours.
Alle Stationen wurden von den Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a und 7b unter der Leitung von Frau Boldt und Frau Wagner vorbereitet und bstens durchgeführt.
Lehrer und Schüler fanden, es war eine schöne Strecke und ein gelungener Tag.

Projekte der 5. Klassen im Rahmen des längeren gemeinsamen Lernens

Gemeinsam gestalteten die Klassen 5a und 5b unserer Schule die ersten Projekttage der letzten Schulwoche.

Am Montag ging es mit dem Bus nach Rerik, wo die Schüler ihr Wissen zur Ostseeküste unter Beweis stellen mussten. Es wurden Himmelsrichtungen bestimmt, Entfernungen geschätzt und gemessen. Wie werden Steil- und Flachküste genutzt? Die Schüler konnten ihre Erfahrungen vor Ort einbringen.

Viele schöne gemeinsame Stunden verbrachten sie auch am Dienstag auf einer Biologie-Exkursion durch den Rostocker Zoo. Unzählige Fotos wurden geschossen von Affen, Geparden, Löwen und Flamingos. Als besonderer Abschluss galt der Besuch des Darwineums.

Der Tag der offenen Schultür

Ganz unter dem Motto "Auf dem Weg zur gesunden Schule" fand dieses Jahr der Tag der offenen Schultür statt.

Es wurde im Vorfeld mit den Schülerinnen und Schülern des Wahlpflichtunterrichts "Hauswirtschaft" gekocht und gebacken. 

Seit diesem Schuljahr können wir die Schulküche auf dem Gelände der Regionalen Schule im Gebäude 3 nutzen. Die Stadt Neubukow ermöglichte in den vergangenen Sommerferien die Renovierung und den Umzug.


Doch zunächst wurde der Tag eröffnet mit einem Musikstück, das der Chor unter der Leitung von Frau Schieber präsentierte, Frau Pakulat eröffnete offiziell diesen Tag und gab Veranstaltungshinweise.


1  

Im Gebäude 3 konnten sich die Besucher über das Rechtschreibprogramm Dybuster informieren, die Arbeit der DRK-Blutspende genauer unter die Lupe nehmen, sich im Musikraum musikalisch insperieren lassen oder Fimvorführunmgen besuchen.

Im Gebäude 2 wurden Arbeiten mit Holz angeboten, physikalische Experimente durchgeführt und im Kunstraum konnte jeder Interessierte kreativ werden.


Im Geographieraum machten die Besucher eine kulinarische Weltreise und erfuhrern Wissenswertes über den Obst- und Gemüseanbau in verschiedenen Regionen der Erde.


1  

Im Gebäude 1 fand der Trödelmarkt statt, der vom Schulverein unter der Leitung von Frau Boldt und Frau Rosentreter durchgeführt wurde.

Im Raum 9 zeigten die Schüler der Klasse 9 ihre Klassenprojekte.

Die Klasse 7b präsentierten Sprüche und Redensarten von Martin Luther.


Der GT-Kurs Kochen


Für Schüler der Klassen 5 und 6 begann am 16.11.2016 ein neuer Kurs im Rahmen der Ganztagsschule.

Gemeinsam wurde geschnippelt und gebacken. Auf dem Speiseplan standen beim ersten Mal ein gesunder Obstsalat und Toast Hawaii mit selbstgemachtem Ketschup.


Alle waren begeistert und nicht zuletzt vom leckeren Essen.

Herbstwerkstatt der 5. Klassen

Lernen - einmal anders!

Für die 5. Klassen begann die Herbstwerkstatt mit einer Wanderung durch den Panzower Wald. Dort wurde im Rahmen der Berufsorientierung das Berufsbild des Forstwirts vorgestellt.

Über einem Lagerfeuer konnten sich die Schülerinnen und Schüler Würstchen, Stockbrot und Marshmallows grillen.
Fortgesetzt wurde die Werkstatt mit Arbeiten an Stationen zum Thema Herbst in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Geographie und Biologie.

Die Schülerinnen und Schüler gestalteten weiterhin Wandzeitungen zum Berufsbild Forstwirt und informieren über die Aufgaben des Waldes.

Die Wandzeitungen können in den Klassenräumen der 5. Klassen bzw. an der Litfasssäule angesehen werden.

Eine schöne Tradition an unserer Schule wird so fortgeführt.

Großes Sportereignis

Am 5. Oktober 2016 fand wieder ein Sportevent der besonderen Art an unserer Schule statt. Wir verbanden den Stundenlauf mit einem Sponsorenlauf. Ab 11 Uhr trafen sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz und viele von ihnen liefen für einen guten Zweck - die Gestaltung des Aufenthaltsraumes. Dazu suchten sich die Läuferinnen und Läufer Sponsoren, die entweder einen Festbetrag zahlen oder pro erlaufene Minute einen vereinbarten Betrag einzahlen werden.

Weitere Informationen lesen Sie bitte in der Rubrik Sport und Bilder vom Stunden- und Sponsorenlauf sehen Sie in der Bildergalerie.


D. Neckin

Neubukower beim 3. Güstrower Kinder- und Jugend Badminton Pokal

Mit 15 Neubukower Kindern und Jugendlichen, darunter 12 Schülern der Regionalen Schule Neubukow und 3 Ehemaligen, war der Teilnahmerekord der Neubukower Badmintonspieler an einem Wettkampf in Güstrow erreicht und die Spieler konnten beachtliche Erfolge verzeichnen.

Die Erfolge der Neubukower sind umso mehr beachtenswert, wenn man bedenkt, dass durch die langen Sommerferien bei den Neubukowern ein enormer Trainingsrückstand bestand. Bei weiterem fleißigen Training der Neubukower Spieler wird es noch deutliche Leistungssteigerungen geben.

Lesen Sie mehr dazu im Sportteil!

Schon am 12. November steht der nächste Höhepunkt der Badmintonspieler an mit den Kreis-Kinder- und Jugendsportspielen des Landkreises Rostock, die dann auf heimischen Hallenboden stattfinden werden.

D. Neckin

Der Start in das Schuljahr 2016/2017

Gut erholt und voller Elan begannen die Schülerinnen und Schüler der Regionalen Schule „Heinrich Schliemann“ das Schuljahr 2016/2017.

Insgesamt besuchen188 Schüler und Schülerinnen unsere Schule, die von der Direktorin Frau S. Pakulat und von der neuen stellvertretenden Direktorin Frau Kathrin Wagner geleitet wird.

So können wir in diesem Schuljahr 37 Schüler und Schülerinnen in den 5.Klassen begrüßen, deren Klassenleiterinnen Frau Klünder (Kl.5a) und

Frau Neckin (Kl.5b) sind.

Frau Klünder wird ihre Klasse in den Fächern Deutsch und Englisch unterrichten und Frau Neckin hat in der 5b Mathematik, Geografie und Biologie.

Doch zunächst begann für die 5-Klässler das Schuljahr mit 3 Kennlerntagen, an denen die Klassenlehrerinnen ihre neuen Zöglinge kennenlernen durften, an denen aber auch die Klassenräume gestaltet und Methodentraining mit Lerntypentests durchgeführt wurden. Am 3. Tag ging es sportlich zu. Während einer Wanderung durch das Hellbachtal testeten die

5. Klassen ihre Ausdauer und Teamfähigkeit.

 


Aber auch die 9. Klasse, die sich neu zusammenfinden muss, trainierte Lernmethoden, betätigte sich sportlich in Teamspielen und machte ein gemeinsames gesundes Frühstück zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schröder.

In diesem Schuljahr werden uns wieder viele Highlights erwarten, über die regelmäßig auf unserer Homepage berichtet wird.

D. Neckin

 

 

568739