Jugend trainiert für Olympia - Volleyball

 

Insgesamt 29 Schulteams in vier Wertungsklassen wetteiferten um die besten Platzierungen und die Qualifikation für das Regionalfinale in Sanitz. Unsere Jungen siegten als jüngste Teilnehmer.

Herzlichen Glückwunsch. 

 

Neubukower beim Landesfinale im Badminton

 

Beim Landesfinale im Badminton im Rahmen des Wettkampfes „Jugend trainiert für Olympia“ waren auch 8 Schüler der Regionalen Schule Neubukow dabei. Die 4 Mädchen und 4 Jungen aus der  

8. und 9. Klasse mussten erstmals in der Wettkampfklasse 2 starten, d.h. bei den Jahrgängen 1997-2000.  

Morgens um 7.00 Uhr ging es mit einem Reisebus, indem bereits die Schweriner Badmintonspieler saßen, auf nach Greifswald. Bereits das 3. Mal nahmen sie dort teil. Wie im Vorjahr war die Konkurrenz sehr stark, insbesondere im Jungenbereich. Die Neubukower ( Anja Rosentreter, Anna-Lena Rietentiet, Christin Richter, Anika Kluczenski, Kai Bierbaum, Paul Kandler, Tobias Jaeger und Pascal Tramm) mussten als gemischte Mannschaft vorwiegend gegen Vereinsspieler, die oft mehrfach in der Woche trainieren, von Schulen aus Schwerin, Bergen, Greifswald und Malchin spielen. Das war oft nicht ganz einfach und manchmal wurde der Sieg auch nur sehr knapp verfehlt. Besonders erfolgreich waren Anja Rosentreter und Anna-Lena Rietentiet. Sie konnten jeweils 3 Doppel gemeinsam und je 2 Einzel gewinnen. Gegen Schwerin, den späteren Sieger, verlor die Mannschaft gleich zu Beginn ganz knapp mit 3:4. Das Mixed, was noch am schwierigsten für die Neubukower zu spielen ist, konnte leider den letzten Punkt nicht holen. In der zweiten Runde konnten dann die Neubukower einen Sieg gegen Greifswald mit 4:3 einfahren. Hier war außer die genannten Mädels auch das Jungendoppel Bierbaum/Kandler erfolgreich. Dieser Sieg ist beachtenswert, wenn man bedenkt, dass Greifswald schon seit DDR-Zeiten eine der Badmintonhochburgen von M-V ist. In den beiden letzten Runden gegen Malchin (1:6) und Bergen (am Ende 2.) (0:7) konnte nur noch ein Mädchendoppel (Rosentreter/ Rietentiet) gewonnen werden.

Nach einem langen, hart umkämpften Tag kamen die Neubukower also mit einem beachtlichen 4. Platz vom Landesfinale nach Hause. Die Badmintonspieler der Regionalen Schule haben eine Menge Erfahrungen und Fortschritte gemacht, die ihnen in weiteren Turnieren zugute kommen werden.

 

S. Kupetz 

  

Traditionelles Badmintonturnier in Neubukow immer beliebter  

Anna Lena und Anja - stets gut drauf

In der Turnhalle am Panzower Weg in Neubukow ging es am Samstag (9.11.13) ziemlich kämpferisch zu. 49 aktive Kinder und Jugendliche aus Neubukow, Güstrow, Rostock, Bützow, Graal-Müritz und Schwaan spielten beim inzwischen schon traditionellen Kinderbadmintonturnier um Punkte, Siege, Urkunden, Medaillen und Preise. Insgesamt wurden 130 Spiele, davon sogar 14 Spiele in 3 Sätzen absolviert, was für manch einen eine konditionelle Herausforderung war.

Besonders viele Schüler der Regionalen Schule Neubukow nutzten die Möglichkeit, sich mit Anderen in ihrer Altersklasse zu messen. Unter den 15 Teilnehmern aus Neubukow waren einige besonders erfolgreich. So setzten sich Daniela Kirschner (6a), Anja Rosentreter und Kai Bierbaum (beide 9b) in ihren Altersklassen durch und erzielten jeweils erste Plätze. Julia Eggert (6a) und Christin Richter (8b) wurden Zweite. Nic Wulff (7a) und Anna-Lena Rietentiet (9b) belegten dritte Plätze. AlexanderWoest (5a) belegte punktgleich mit dem Zweit- und Drittplatzierten einen 4.Platz.

Für einige Schüler war es der erste Wettkampf im Badminton. Auch sie konnten sich schon deutlich steigern und werden bei weiteren Training aus ihren ersten Turniererfahrungen lernen. Wichtig ist, dass der Spass am Badmintonsport bleibt.

Zum positiven Verlauf des Turnieres trugen die vielen freiwilligen Helfer bei, welche sich zum wiederholten Male mit viel Engagement für den Badmintonsport in Neubukow einsetzten. Die Teilnehmer und Gäste konnten sich wie im letzten Jahr über eine Bewirtung mit Sandwich und Würstchen sowie Kaffee und Kuchen freuen.

S. Kupetz 

Erster Sponsorenlauf   

Am 4. Oktober organisierte der Schulverein der Regionalen Schule Neubukow den ersten Sponsorenlauf. Mehr als 150 Läufer beteiligten sich daran und liefen für einen guten Zweck.

Der Erlös soll für die Gestaltung des Schulhofes genutzt werden.  

WP-Gruppe Schulchronik 

Bildergalerie

2. Kreis-  Kinder- und Jugendsportspiele des Landkreises Rostock 

 

Kai Bierbaum (Kl.9b) konnte als erfolgreichster Neubukower Teilnehmer 2 Goldmedaillen (im Jungeneinzel U15 und Doppel U15) erzielen. Auch Nic Wulff (Kl. 7a) konnte einen 2. Platz erzielen bei den Jungen U13 und zusammen mit Kai Bierbaum im Doppel den    1. Platz.

Anna-Lena Rietentiet aus der 9b konnte in der hartumkämpften U17er Gruppe den 3. Platz erzielen. Anja Rosentreter (auch 9b), wurde nach hartem Kampf gegen Alexandra Schmidt aus Graal-Müritz Zweite. Anja wurde mit der Güstrowerin Emily Böckmann im Mädchendoppel U17 Erste.

Anna-Lena Rietentiet und Christin Richter (8b) erzielten im Mädchendoppel U17 den 3. Platz.

Christin musste sich im Einzel der U15 auch nur knapp mit dem 2. Platz hinter Patricia Schmidt aus Bützow begnügen.
Erfreulich war das Abschneiden der jüngsten Mädchen aus Neubukow (Klasse 6a), Daniela Kirschner (2.) und Julia Eggert (3.) bei den U13. Im Doppel erzielten sie den 1. Platz bei den U13er Mädchen. Schauen Sie dazu auch in unsere Bildergalerie.
 

Insgesamt war es ein starkes Teilnehmerfeld aus 6 Städten unseres Landkreises (Neubukow, Güstrow, Graal-Müritz, Bad Doberan, Bützow und Rövershagen). In 90 Spielen wurden in der Turnhalle am Panzower Weg in Neubukow die Gewinner ermittelt. Ein gelungenes Turnier mit spannenden, fairen Wettkämpfen!

Nächsten Sonnabend am 5.10. werden sich die Badmintonspieler der Regionalen Schule schon wieder in der Halle einfinden. Von 9.30 Uhr bis13.00 Uhr findet anlässlich des „Tages der offenen Schultür“ die einmal im Jahr stattfindende Schulmeisterschaft statt.

Und zum Schluss folgte eine weitere Einladung zu einem Kinderturnier in Neubukow am 9.11.2013 von 9.30Uhr bis 17.00Uhr. Traditionell findet  2x im Jahr dieses Turnier statt, einmal in Neubukow und einmal bei Turbine Rostock. Eingeladen sind Spieler aus allen Vereinen der Hansestadt Rostock und des Landkreises Rostock. Anmeldungenbitte bis 1.11.13 an Svea Kupetz (kupetz@arcor.de).  

Svea Kupetz   

 

 

 

465826